Autogas

Freie Fahrt für Autogas! Steuerbegünstigung bis 2018!

Es bleibt also dabei: Voller Tank, halbe Kosten

Der Deutsche Bundestag hat am Donnerstag, 29. Juni 2006, beschlossen, die Steuerbegünstigung für die Alternativ-Kraftstoffe Erdgas und Flüssiggas bis zum Jahr 2018 festzulegen. Damit wird eine seit mehreren Jahren andauernde Unsicherheit über die weitere Förderung von Autogas, also Flüssiggas als Kraftstoff, durch das gemeinsame Votum der Koalitionsfraktionen beendet. Nach bisheriger Regelung war Erdgas bis 2020 begünstigt, Autogas dagegen nur bis 2009. In dieser Ungleichbehandlung hatten zahlreiche Politiker einen wettbewerbsverzerrenden Eingriff in den Markt gesehen, für den es weder eine ökologische noch eine politisch nachvollziehbare Grundlage gab. Der Deutsche Verband Flüssiggas e. V. (DVFG) begrüßt, dass die verabschiedete Fassung des Energiesteuergesetzes nun die Chance auf faire Marktbedingungen eröffnet, bei denen die Auswahl einer schadstoffarmen Antriebsvariante den Verbrauchern selbst überlassen wird.
Ein Blick auf die aktuellen Entwicklungsstadien der beiden Gaskraftstoffe zeigt, dass die Abstimmung der Verbraucher bereits bisher eindeutig zu Gunsten des Autogases ausgefallen ist. Mit mehr als 85.000 flüssiggasbetriebenen Fahrzeugen und einer Infrastruktur von über 1.450 öffentlich zugänglichen Tankstellen wurde eine Größenordnung erreicht, von der der Kraftstoff Erdgas weit entfernt ist. Bereits bis zum Ende dieses Jahres soll das Netz auf 2.000 Stationen ausgebaut werden. Allein an den deutschen Autobahnen sollen dann mindestens 50 Tankmöglichkeiten für Autogas bestehen. Die Versorgungsunternehmen der Flüssiggasbranche werden noch während des laufenden Jahres rund 40 Mio. Euro in den Ausbau des Tankstellennetzes und der Vertriebsstrukturen für Autogas investieren.
Die Fortschreibung der steuerlichen Förderung bestätigt ausdrücklich die zahlreichen Autofahrer, Flottenbetreiber und Tankstellenpächter, die schon bisher auf den schadstoffarmen Kraftstoff Autogas setzten. Durch die Gleichstellung ist die notwendige Planungssicherheit gegeben, Autos mit hoher wirtschaftlicher Attraktivität auszurüsten. Auch die großen Kfz-Hersteller, die flüssiggasbetriebene Fahrzeuge seit Jahren im europäischen Ausland serienmäßig anbieten, werden jetzt den deutschen Markt für sich erschließen. Einige wenige Fahrzeugmarken wie z. B. Subaru und Chevrolet Deutschland hatten bereits auf das große Verbraucherinteresse reagiert und bieten ihre Modelle auch mit Autogas-Antrieb an.

Wechseln Sie zu unseren innovativen LPG Autogas Anlagen von BRC

Die Nutzung und Nachfrage Autogas betriebener Fahrzeuge wächst! Dies wird nicht nur durch die hierdurch intensivere Entwicklung spezieller Tanksysteme deutlich.

Die Vorteile eines zusätzlich gasbetriebenen Fahrzeuges sind eindeutig:

  • Ersparnis von Benzinkosten von 40 bis 60%
  • festgelegter Mineralölsteuersatz für Gas bis 2018
  • nahezu doppelte Reichweite durch bivalentes Gastanksystem (Autogas / Benzin)
  • geringe Schadstoffbelastung (keine Partikel, kein Schwefel, keine Betankungsemissionen).

Wir bieten Ihnen komplette Umrüstsysteme für Autogasanlagen zu Top-Konditionen an. Haben wir Sie neugierig gemacht?
Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und profitieren auch Sie von unserem günstigen Preis-/Leistungsverhältnis.

[Home] [Autogas] [über Autogas] [KFZ] [Kontakt]